•  
  •  
Namibia 2013 / Teil 2


Nach der Rundtour durch das Erongogebirge führte uns der Weg wieder einmal zurück nach Swakopmund, damit wir uns auf
das nächste Abenteuer vorbereiten konnten:

S k e l e t o n c o a s t

In das Sperrgebiet kann man nur mit einer geführten Gruppe fahren, daher machen wir einen 8-tägigen organisierten Trip alles
entlang der Atlantikküste bis an die Kuneneflussmündung an der angolanischen Grenze und dann über die Monsterdünen ins
Kaokeveld.






Es war eine tolle Tour und ein unvergessliches Erlebnis!